Web-Magazin: Neuheiten 2007 (2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006)

Neues für die Spur 0. Leider kann hier keine komplette Liste vorgestellt werden, da die meisten Hersteller sich leider noch immer nicht die Mühe machen Informationen bereit zu stellen. Daher ist die Auswahl der Neuheiten auf einige Artikel beschränkt.

Hersteller, die Ihre Produkte hier als Neuheiten ankündigen möchten, können gerne Kontakt aufnehmen.
 

Neuheit Wenz

Neuheit Schnellenkamp
 

Dezember 2007

  • Beim süddeutschen Gleisbauspezialisten Wenz-Modellbau ist ab sofort eine Weiche nach Vorbild der SNCF in Wissembourg/Elsaß erhältlich. Lesen Sie mehr in  Ausgabe 4/2007 (4,3 MB).
     
  • Bei der Firma Schnellenkamp ist exklusiv das Lenz-Fahrwerk erhältlich. Damit kann man schnell eigene Fahrzeuge bauen oder ältere Modelle auf neue Beine. Desweiteren ist ein Montageset für die Lenz-Kuplung und ein Kunststoffspritzgusssatz mit Gleis- bzw. Straßenbauwerkzeugen erschienen. Lesen Sie mehr in  Ausgabe 4/2007 (4,3 MB).

Fotos links: Fa. Wez und Fa. Schnellenkamp

 

Moog KKK

Lenz X05

Fiedler Brückensystem
 

November 2007

  • Die Firma Addie Modell hat eine neue Mauerplatte aus Polystyrol im Angebot. Die Platte passt genau zum Mauerwerk des Bahnhofts der Firma Lenz. Lesen Sie mehr in  Ausgabe 11/2007 (3,2 MB).
     
  • Die Firma Moog hat einen neuen Umbausatz entwickelt mit dem man Rivarossi-D-Zug-Wagen mit einer Kurzkupplung versehen kann. Stefan Panske hat ihn getestet und zeigt, dass damit sogar Radien von 80cm problemlos durchfahren werden können. In der Geraden geht's dann "Puffer-an-Puffer" auf große Fahrt. Lesen Sie mehr in  Ausgabe 11/2007 (3,2 MB).
     
  • Die Firma Lenz hat im November überraschend den X05 Niederbordwagen ausgeliefert. Wir stellen ihn direkt in  Ausgabe 11/2007 (3,2 MB).
     
  • Die Firma Modellbauhandel Peter Fiedler hat ein neues Brückensystem im Angebot. Mit dem System lassen sich sehr viele verschiedene Brücken zusammenbauen. Wir stellen das System kurz in  Ausgabe 11/2007 (3,2 MB) vor.

Fotos links: Stefan Panske (2) und Wolfgang Bayer (1)

 

Track Control

Tunnelportal Wenz

Lenz G10
 

Oktober 2007

  • Die Firma Uhlenbrock hat ihr neues Gleisstellpult "Track-Control" auf den Markt gebracht. Eine kurze Neuheitenvorstellung finden Sie in  Ausgabe 10/2007 (2,7 MB).
     
  • Die Firma Wenz Modellbau hat ein neues Tunnelportal für Freude amerikanischer Bahnen in ihr Lieferprogramm aufgenommen. In  Ausgabe 10/2007 (2,7 MB) stellen wird die Neuheit kurz vor.
     
  • Bei der Firma Lenz sind die ersten Güterwagen ausgeliefert worden. Stefan Panske hat den Mittelbordwagen Om12 und den gedecken Güterwagen G10 direkt getestet und stellt die beiden Modelle in  Ausgabe 10/2007 (2,7 MB) vor.
     
  • Pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsfest bietet die Firma BergischerModellbau einen Weihnachtsmann aus Resin an. Mehr erfahren Sie in  Ausgabe 10/2007 (2,7 MB) vor.
     
  • Die Firma Schnellenkamp bietet den Großraum-Entladewagen nun auch als Fertigmodell an. Preisangaben finden Sie in  Ausgabe 10/2007 (2,7 MB).

Fotos links: Fa. Uhlenbrock, Fa. Wenz und Stefan Panske

 

KS Waldbahnlok Resita

Kohlenhunt Schnellenkamp


 

Juli 2007

Fotos links: Fa. KS-Modelleisenbahnen und Fa. Schnellenkamp

 

Lenz V100

Neuheit Paulo

Neuheit

Neuheit

Neuheit

Neuheit
 

Mai 2007

  • Die Firma Lenz hat mit der Auslieferung der V100 begonnen. Die Lok kostet laut Liste 552,90 Euro.
     
  • Die Firma PAULO hat mit einem neuen Ruderboot die Bootsaison 2007 eröffnet. Das Modell ist in zwei Farben (weiß bzw. blau) lieferbar und kostet 18,50 Euro/Stück.
     
  • Die Firma minitec stellt ein neues Gleisbettungsprogramm vor. Das System aus hochflexiblen Bettungskörpern und dauerelastischen Spezialklebern, sperrt in seiner Gesamtheit den Gleisbereich vom Anlagen-Unterbau ab und verhindert so wirkungsvoll störende Geräuschübertragungen im gesamten Frequenzbereich, während angenehm empfundene Geräusche wie leise Schienenstoß- und Abrollgeräusche der Räder erhalten bleiben. Lesen Sie mehr in  Ausgabe 5/2007 (3,0 MB).

  • Die bayerische Rangierweiche von 1899 mit nur 140m Abzweigradius ist bei der Firma Wenz-Modellbau erschienen. Mehr Informationen in  Ausgabe 5/2007 (3,0 MB).
     
  • Die ARGE Spur 0 bietet seinen Mitgliedern einen Umbausatz an, mit dem eine Lenz-Donnerbüchse in einen Wendezug-Steuerwagen umgebaut werden kann. Der Umbausatz besteht im Wesentlichen aus geätzen Messingblechen und einigen Kleinteilen wie Laternen, Bremsschläuchen, Läutewerk, Pfeife, Steuertafel, Führersitz etc. und Beschriftungssatz. Mehr Informationen finden Sie in  Ausgabe 5/2007 (3,0 MB).
     
  • Die Firma Schnellenkamp bietet zwei neue Lokführer an. Die Figuren sind fertig bemalt und kosten je Stück 5,00 Euro.

    Außerdem wird ab sofort auch der Bausatz des Großraum-Selbstentladewagens OOtz50, Fad167 bzw. Fal167 angeboten. Da diese Wagen bei der DB in Ganzzügen unterwegs waren, werden auch Sparpakete mit jeweils 5 bzw. 10 Waggons angeboten.

    Mehr Informationen zu den Neuheiten der Firma Schnellenkamp finden Sie in  Ausgabe 5/2007 (3,0 MB).

Fotos links: Fa. Lenz, Fa. Paulo, Fa. minitec, Fa. Wenz Modellbau, Stefan Panske und Fa. Schnellenkamp

 

Neuheit Paulo

Neuheit
 

April 2007

  • Das Frühjahrsangebot bei PAULO beinhaltet einen kompletten Haltepunkt mit Wartehäuschen, Bank, Picknick-Tisch, überdachter Informationstafel, Lattenzaun, Bahnsteigkante sowie drei Stationsschilder. Nähere Informationen finden Sie in Mehr Informationen in  Ausgabe 4/2007 (3,3 MB).
     
  • ETS hat den neuen Spur-0-MITROPA-Speisewagen der Epoche II ausgeliefert. Mehr Informationen in  Ausgabe 4/2007 (3,3 MB).

Fotos links: Fa. Paulo und Herr Küster

 

Neuheit Paulo

Neuheit

Neuheit
 

März 2007

  • Nach Originalen aus dem Schweriner Eisenbahnmuseum sind bei PAULO echt geflochtene Signalscheiben ins Programm genommen worden. Es handelt sich um folgende Signalbegriffe: Langsamfahrt Anfang (A), Langsamfahrt Ende (E), Sh2-Haltescheibe, Ve2/Sh3-Haltescheibe ist zu erwarten. Die Signale kosten 3,75 Euro/Stück, bzw. 14,50 Euro im 4er-Set. Mehr Informationen in  Ausgabe 4/2007 (3,3 MB).
  • Bei Herrn Hettler ist mittlerweile die Zeichnung des DB Omm52 bzw. E037 im Maßstab 1:45 erschienen.
  • Neue Leuchten und Telegraphenmasten für die Baugröße 0 bietet die Firma Wenz-Modellbau an. Neben der bereits seit geraumer Zeit lieferbaren Leuchte "Beilstein" nach württ. Vorbild wurde nun das Programm mit der Leuchte "Colmnitz" nach sächs. Vorbild ergänzt. Alle Teile sind als Bausätze in Ätztechnik gefertigt; die Beleuchtung erfolgt per weißer LED.

    Das Telegraphensortiment mit Mastisolator und Isolatorentraverse wurde ebenfalls erweitert. Diesmal dürfen sich die Liebhaber amerikanischer Spur-0-Bahnen freuen, denn der "Telegraph Pole" der Denver & Rio Grande Western, ist nun als Bausatz mit präzise geätzten Messingteilen erhältlich. Mehr Informationen in  Ausgabe 4/2007 (3,3 MB).
     
  • DERA-Modellbahnen bietet den Trusetal-Gepäckwagen als 0e-Bausatz für 178,50 Euro bzw. als Fertigmodell für 303,00 Euro an. Mehr Informationen in  Ausgabe 4/2007 (3,3 MB).

Fotos links: Fa. Paulo, Fa. Hettler und Fa. Wenz

 


 

Februar 2007

  • Wie in jedem Jahr werden im Februar die Neuheiten des Jahres angekündigt. Hier geht es also zu den Messe-Neuheiten 2007. Die Liste wird in den kommenden Tagen ständig ergänzt.

    Die Neuheiten des Jahres zeigen wir auch in  Ausgabe 2/2007 (3,5 MB) und  Ausgabe 3/2007 (4,2 MB).

Foto links: Fa. Lenz

 

Bild noch nicht verfügbar
 

Januar 2007

  • Die Firma Fernkraft liefert als erstes Modell im Maßstab 1:43 den Hanomag R40 Straßenschlepper mit festem Fahrerhaus aus. Siehe auch  Ausgabe 1/2007 (3,3 MB).
     
  • Die Firma Lemaco stellt ihre letzte Spur-0-Neuheit vor: Eine französische Dampflok der Baureihe 140. Erhältlich ist das Modell bei der Firma Lematec. Siehe auch  Ausgabe 1/2007 (3,3 MB).
     
  • Die Firma Technischer Modellbau Weihe bietet zur Köf III einen neuen Sounddecoder an. Siehe auch  Ausgabe 1/2007 (3,3 MB).
     
  • Die Firma Uhlenbrock Elektronik liefert ein LocoNet-Interface und ein LocoNet-Schaltmodul aus. Siehe auch  Ausgabe 1/2007 (3,3 MB).

Foto links: Fa. Fernkraft und Fa. Lemaco